italien
Italienisch-Schule für Ausländer in Italien - Lernen Sie Italienisch in Italien Otranto: Besuchen Sie die Stadt Gastlichkeit in unserer Italienisch-Schule für Ausländer Italienisch-Sprachkurse geographie und bevölkerung italiens
Sprachenschulen in Italien. Schule für italienische Sprache und Kultur ILS - Italienische Sprachenschulen

Geographie und bevölkerung Italiens

Wörterbuch der Italienischen Online

 Italian Verbs
 Alphabet
 Dictionary
 Idioms
 Italian Language
 Literature
 Italian Online
 Famous Italians
 Cinema
   
   Home





















Flagge Italiens


Wappen Italiens


Lage von Italien in Europa
  Italien (italienisch Italia) ist ein Staat in Europa am Mittelmeer. Angrenzende Staaten sind Frankreich, Schweiz, Österreich, Slowenien, sowie die Enklaven San Marino und die Vatikanstadt (in Rom). Zu Italien gehören die Mittelmeer-Inseln Sizilien, Sardinien und Elba.

Italien ist unter anderem bekannt für seine Küche, Mode- und Designerartikel, Bekleidungsindustrie, Architektur, Kunst, Musik und Touristenziele. Das heutige Italien war in der Antike Ausgangsland des Römischen Reiches mit Rom als Hauptstadt des Imperiums. Außerdem ist Italien auch das Ursprungsland der Renaissance und des Risorgimento.

Geografie

Die Form des Landes erinnert an die eines Stiefels. Diese Halbinsel wird vom einem Gebirgszug, dem Apennin, in der Längsachse durchzogen. Im Norden gehört ein Teil der Alpen zu Italien. Entlang der Westküste Italiens ziehen sich von Norden in Richtung Süden u. a. die Italienische Riviera in Ligurien, die Etruskische Riviera in der Toskana sowie der Golf von Neapel in Kampanien. Die Ostküste wird von Triest im Norden bis zum Gargano im Norden Apuliens (nach anderen Darstellungen: bis zur Straße von Otranto) als die Italienische Adriaküste bezeichnet. Siehe auch Riviera.

Die längsten Flüsse sind Po, Etsch, Arno und Tiber. Zu den größten italienischen Seen zählen der Gardasee, der Lago Maggiore und der Comer See in Oberitalien sowie der Lago di Bolsena und der Lago Trasimeno in Mittelitalien.

Neben dem Vesuv auf dem italienischen Festland stehen auf italienischen Inseln gleich zwei weitere bekannte Vulkane: der Ätna und der Stromboli (und weitere kleinere um Sizilien herum).

Neben der Hauptstadt Rom sind die bedeutendsten Städte Mailand, Neapel, Genua, Turin, Venedig, Bologna, Florenz, Bari, Catania und Palermo.

Höchster Berg Italiens ist der Mont Blanc de Courmayeur 4.748 m.

Bevölkerung

Italien hat eine Einwohnerzahl von 58.679.441 Einwohnern und rangiert in der Weltrangliste auf Platz 22, innerhalb der Europäischen Union liegt das Land auf dem 4. Rang hinter Deutschland, Frankreich und Großbritannien.

Stadt- und Landbevölkerung

Rund 67% der Einwohner Italiens, vornehmlich im Norden, leben in Städten. Vor allem von 1950 bis 1960 herrschte eine starke Abwanderung aus den unterentwickelten Landregionen in die Städte (Landflucht). Seit den 1980er Jahren hat sich dieser Trend zu Gunsten der Vororte und Kleinstädte umgekehrt.

Größte Städte
(Einwohner 31. Dezember 2004)

  • Rom - 2.553.873
  • Mailand - 1.299.439
  • Neapel - 995.171
  • Turin - 902.255
  • Palermo - 675.277
  • Genua - 605.084
  • Bologna - 374.425
  • Florenz - 368.059
  • Bari - 328.458
  • Catania - 305.773
  • Venedig - 271.251
  • Verona - 259.068
  • Messina - 247.592
  • Padua - 210.821
  • Triest - 207.069
  • Tarent - 199.012
  • Brescia - 192.164
  • Reggio di Calabria - 183.041
  • Prato - 180.674
  • Modena - 180.110
  • Parma - 174.471
  • Cagliari - 161.465
  • Perugia - 157.842
  • Livorno - 155.986
  • Reggio nell'Emilia - 155.191
  • Foggia - 154.780
  • Ravenna - 146.989
  • Salerno - 135.818
  • Rimini - 134.700
  • Ferrara - 131.907
  • Sassari - 124.929
  • Siracusa - 123.332
  • Pescara - 122.577
  • Monza - 122.263
  • Bergamo - 116.510
  • Vicenza - 113.483
  • Latina - 111.946
  • Forlì - 111.495
  • Trento - 110.142
  • Terni - 108.999
  • Giugliano in Campania - 105.951
  • Novara - 102.746
  • Ancona - 101.797

Die zehn größten Provinzen
(Einwohner 31. Dezember 2004)

  • Mailand - 3.839.216
  • Rom - 3.807.992
  • Neapel - 3.092.859
  • Turin - 2.236.941
  • Bari - 1.594.109
  • Palermo - 1.239.272
  • Brescia - 1.169.259
  • Salerno - 3.839.216
  • Catania - 1.071.883
  • Bergamo - 1.022.428

Größte italienische Agglomerationen und Ballungszentren

Stadt         Einwohner 2006         Weltrangliste         Europarangliste

Mailand            4.282.280                       84                             10
Neapel             3.803.753                       97                             13
Rom                 3.695.467                      104                            15
Turin                1.688.857                       245                            38
Palermo              996.767                       452                            74
Florenz               866.322                       511                            83
Catania               859.559                       518                            84
Genua                 695.058                       624                          104
Bologna              564.674                       747                          127


Lebenserwartung

Italien hat eine der höchsten Lebenserwartungen der Welt. Sie beträgt bei Männern 78 Jahre, bei Frauen rund 83. Rund 19 % der Italiener sind älter als 65 Jahre. Nach den Schweizern führen somit die Italiener in Europa vor den Griechen und den Schweden die Liste der "langlebigsten" Bevölkerungen an. Als Grund wird häufig die italienische Küche, also die mediterrane Ernährung, angeführt.

Religion

Mit 80,2 % Katholiken und 16,2 % Konfessionslosen ist Italien ein katholisch geprägtes Land. Nur 3,6 % der Einwohner gehören anderen Religionen an, darunter 231.226 Zeugen Jehovas und 35.000 Juden sowie Protestanten (s. Waldenser) und Muslime (geschätzt 1 Mio.; s. Islam in Italien). Die Katholische Kirche in Italien ist traditionell einflussreich in Italien, was sich in einer hohen Zahl an Priestern (25.823) und Kardinälen (38) widerspiegelt.

Sprachen

Neben der Amtssprache Italienisch gibt es noch die regionalen Amtssprachen Deutsch und Ladinisch in Südtirol, Französisch (Aostatal) sowie Slowenisch in der Provinz Triest.

Darüber hinaus stehen weitere Minderheitensprachen unter besonderem Schutz (durch die Verfassung und ein präzisierendes Gesetz aus dem Jahr 1999):

  • Albanisch (siehe Arbëresh), verteilt im gesamten Mezzogiorno
  • Franko-Provenzalisch, die eigentliche Volksspraches des Aostatals sowie einiger Täler im Piemont mit kleinen Sprachinseln in Apulien
  • Furlanisch, die Sprache des Friaul
  • Griechisch (siehe Griko) in Apulien und Sizilien
  • Katalanisch - in Alghero auf Sardinien
  • Moliseslawisch im Molise
  • Okzitanisch in einigen Alpentälen des Piemont
  • Sardisch, die Sprache Sardiniens
  • Zimbrisch in mehreren Sprachinseln in Norditalien

Zum Teil streben die jeweiligen Gemeinschaften einen Ausbau ihrer Sprache zur Amtssprache an.

 

Anmeldeformular für die Italienisch-Schule für Ausländer ILS

Laden Sie das Einschreibeformular für unsere Kurse herunter und füllen Sie es aus.
>>>Weiter

Anmeldeformular

News und Aktivitäten der Italienisch-Schule für Ausländer ILS

Informieren Sie sich über Veranstaltungen und Aktivitäten unseren Schule und allgemein in der Gegend.
>>>Weiter


Allgemeine Fragen zu Kursen in Italien

Häufig gestellte Fragen über uns und die entsprechenden Antworten 
>>>Weiter


So finden Sie weitere interessante Informationen im Internet... abgesehen von uns!
>>>Weiter


Informationen

 Wenn Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich an uns...
>>>Weiter


Die ILS Forum-Gemeinschaft

Eine Gemeinschaft von Freunden, denen es Spaß macht, Italienisch zu lernen und dabei von den Erfahrungen der anderen zu lernen.
>>>Weiter

Menschen, die gerne Italienisch sprechen und Freunde gewinnen

 
 Designed by ILS Italian Language School Copyright 2003/2017 ILS Italian Language School
featuring accommodation in Italy, travel, transportation, and regional information | Category: Convention and Visitors Bureaus > Italy | italiantourism | WetterOnline | Wettervorhersage für Italien ... Gibraltar. Griechenland. Italien. Kroatien. Malta ... Aktuelle Messwerte: Italien. Aktuelle Wetterübersicht: ... | wetteronline | Sempre Italia - Ferienwohnungen und Ferienhäuser in ganz: Toskana, Gardasee, Kampanien, Sizilien, Ligurien ... | Ob Ferienhaus oder Ferienwohnung: Sempre Italia bietet Ferienwohnungen und Ferienhäuser - Toskana, Gardasee, Amalfiküste, Cilento, Sizilien, Rom, Ligurien, Latium, Adria, Sardinien und Marken ... Villa Villen Hotel Apartment Apartments Appartement Appartements ... Urlaub Ferien FeWo... | sempre-italia | eine stadt in italien hat mindestens .... einwohner | Italien steht unter Schock - mindestens 150 tot - Ausland - News ... | 6. Apr. 2009 ... ROM - Das schwere Erdbeben in den italienischen Abruzzen hat in ... Zum Teil gingen in der 68´000-Einwohner-Stadt sogar Hagelschauer nieder. ... | blick | ROM - Rettungskräfte graben fieberhaft nach Überlebenden, Spürhunde sind im Einsatz. L'Aquila mit seinen 60'000 Einwohnern ist nach dem schweren Erdbeben über Nacht zum Katastrophengebiet geworden | bevölkerung italiens religionen | Bertelsmann Universalatlas - Google Bücher-Ergebnisseite | Lexikoninstitut Bertelsmann Güt - 2005 - Reference - 360 Seiten | Landesnatur: Die Vatikanstadt liegt im westlichen Teil der italienischen ... A. Sprachen: Portugiesisch Einwohner: 57346 Mio. Religionen: Christentum (röm. ... | google | geographie und bevölkerung italiens | Italien – Wikipedia | wikipedia | 1 Geografie. 1.1 Morphologie; 1.2 Gewässer; 1.3 Inseln; 1.4 Vulkane; 1.5 Klima; 1.6 Geologie; 1.7 Naturparks. 2 Bevölkerung. 2.1 Stadt- und Landbevölkerung ... | Italienische Regionen - Geschichte Italiens - Liste der Städte in Italien - Rom | Italien
Italia Italy Ιταλία Italija Italien Italia Włoska Szkoła Językowa Escola de Língua e Cultura Italianas Ecole de Langue italienne To Be Continued